Heiko Ossig

studierte an den Hochschulen für Musik und Theater Hannover und Hamburg bei Prof. Klaus Hempel und Prof. Olaf van Gonnissen, sowie zuletzt in Schweden an der Musikhögskolan i Malmö bei Prof. Göran Söllscher. Das Konzertdiplom erhielt er mit der Note "sehr gut".

Als Solist mit verschiedenen Orchestern und Kammerchören konzertierte Heiko Ossig bereits u.a. mit dem Harvestehuder Kammerchor und arbeitete zusammen mit Dirigenten wie Claus Bantzer, Johannes von Hoff, Marius Stieghorst und Prof. Cornelius Trantow.

Zusammen mit dem bekannten Hamburger Schauspieler Dirk Ossig realisierte er sehr erfolgreich ein Programm unter dem Titel "Andalusische Elegie", in dessen Mittelpunkt eine Auswahl aus Castelnuovo-Tedescos "Platero und ich" steht.

 

Homepage Heiko Ossig

Kontakt

ZURÜCK